Sie sind hier: MUT-MACHER
Zurück zu: START
Wunschtitel: Über mich Newsletter Kontakt Gästebuch FAQ Empfehlungen Impressum

Suchen nach:

Mut-Macher

Die Mut-Macher

In diesem neuen Kapitel werde ich Zukunft immer mal wieder Menschen vorstellen, die sich in besonderer Weise für kranke Menschen einsetzen. Die Idee dazu bekam ich durch folgende Begegnung...


Bescheidener "Mister Unbekannt"


Eines Tages habe ich für meinen Sohn nachträglich zu seinem Geburtstag eine riesige Pinnwand in seinem Zimmer gebaut. Im Baumarkt wollte ich alles Material kaufen. Als erstes ging ich also in die entsprechende Abteilung und ein sehr netter älterer Mann am Informationsstand begrüßte mich freundlich. Er beriet mich geduldig, nahm sich viel Zeit, um eine möglichst kostengünstige und trotzdem haltbare Halterung auszusuchen. Bei zwei Jungs im Haus muss so eine Pinnwand schliesslich viel aushalten:-)! Weil ich auf seinem Schild den Namen "Doktor" las, fragte ich ihn schliesslich so unverblümt wie ich manchmal bin:-), wie es denn kommt, dass er als Doktor in einem Baumarkt als Verkäufer arbeitet. Er gab mir eine verblüffende Antwort:

"Wissen Sie, ich war von klein auf technisch interessiert, habe einen technischen Beruf erlernt und war im Berufsleben auch sehr erfolgreich. Im Grunde genommen habe ich alles erreicht, was ich möchte. Ich hatte viel Glück in meinem Leben, habe eine nette Familie, hatte einen guten Beruf, der mir viel Spass gemacht hat und habe viel Geld verdient. Ich bin gesund und es geht mir gut. Davon möchte ich anderen etwas abgeben. Es gibt Menschen, die nicht so viel Glück hatten in ihrem Leben. Wissen Sie, mir macht es Spass hier im Baumarkt nebenbei ein bisschen zu arbeiten. Und das Geld, das ich hier verdiene, spende ich an eine Organisation, die sich für krebskranke Menschen einsetzt. Damit gebe ich doch nur etwas von dem ab, was ich in meinem Leben bekommen habe..."




Mich hat das sehr beeindruckt. Weil mir das nicht aus dem Kopf ging, bin ich ein paar Tage später extra noch einmal in den Baumarkt gefahren um zu fragen, ob ich auf dieser Homepage über ihn berichten dürfte. "Nein, bitte nicht", sagte er ganz bescheiden und bestimmt, er würde das lieber im Stillen machen. Er möchte namentlich bewusst nicht genannt werden, allerdings dürfte ich selbstverständlich über die Geschichte als solches schreiben...###

Mut-Macher-Persönlichkeiten

Ich denke, Sie stimmen mit mir überein, dass dieser bescheidene "Mister Unbekannt" zu Recht den Titel "Mut Macher" verdient. Ein wahrer Alltagsheld mitten unter uns. Und ich wette, es gibt noch viel mehr besondere Mut-Macher.

Menschen, die für Sie da sind, wenn es Ihnen schlecht geht. Die Sie unterstützen, wenn Sie Hilfe brauchen. Oder Menschen, die kommen würden, wenn Sie nur wüssten, wie es Ihnen geht...

Wie auch immer. Ich mache es mir gerne zur Aufgabe, manche solcher Persönlichkeiten an dieser Stelle hier vorzustellen. Denn Sie machen viel Mut und sind Vorbild. Für uns alle. Und ich bin schon ganz gespannt auf die nächsten "Mut-Macher-Geschichten"...


Ich benötige dringend ihre Hilfe! Wer hat Ihrer Meinung nach auch den Titel "Mut-Macher" verdient? Das kann ein Arzt sein, eine Privatperson, vielleicht eine Institution. Ich bin ganz offen für Ideen. Bitte melden Sie mir doch >>> per Mail ihren Vorschlag. Ich freue mich auf ihre Nachricht...


>>> weiter zu den Heilungsgeschichten

>>> Mut-Mach-Newsletter bestellen