Natalizumab

Natalizumab

Der Wirkstoff Natalizumab wird soweit ich weiss seit ein paar Jahren bei der Behandlung von Multiple Sklerose eingesetzt. Da ich ein "medizinischer Laie" bin, verweise ich bei Medikamenten und Naturheilmitteln immer dringend auf die Rücksprache mit ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie dazu ewas wissen möchten.

Hier unten können Sie eine Mut-Mach-Geschichte lesen.




Mut-Mach-Geschichte von Karl*

Über die Mut-Mach-Geschichte von Karl* (Name geändert) habe ich mich sehr gefreut, denn er hat nicht nur seine MS (Multiple Sklerose), sondern auch seine schweren Depressionen und seine Alkoholabhängigkeit in den Griff bekommen. Heute leitet er irgendwo in Deutschland eine Suchtselbsthilfegruppe und hilft anderen Betroffenen. Ein wunderbarer Mensch, ich freue mich, ihn kennengelernt zu haben.



"Nachdem ich 2004 die Diagnose Multiple Sklerose bekommen habe, fiel ich in ein tiefes Loch. Das führte im Mai 2005 dazu, dass ich gar nicht mehr wollte. Da war ich dann fünf Tage zum "Abkühlen" in der geschlossenen Psychiatrie und anschließend einen Monat bei der normalen Psychotherapie. Das hat mir gut geholfen. Inzwischen komme ich sogar gut ohne Antidepressiva zurecht.




Seit zwei Jahren bekomme ich in der MS-Ambulanz unserer Uniklinik ein Medikament gegen MS mit dem neuen Wirkstoff Natalizumab. Das hilft mir sehr gut gegen die MS. Seit ich es nehme bin ich schubfrei. :-) Ich habe subjektiv den Eindruck, dass sich mein Zustand verbessert hat. Der Arzt sagt zwar, dass sich mein Körper nur besser anpassen konnte, weil nichts Neues dazu kam, aber für mich ist ja entscheidend, wie ich mich fühle!

Da ich mit einer solchen Besserung nicht mehr gerechnet habe, geht es mir auch stimmungsmäßig blendend. Wegen der Depris hatte ich auch Alkoholprobleme. Die habe ich inzwischen in Angriff genommen. Ich bin heute über ein Jahr trocken und fühle mich wohl dabei. Wir treffen uns wöchentlich in unserer Sucht-SHG, deren Gruppenleiter ich geworden bin.
Es gibt mir sehr viel Kraft auch den Anderen helfen zu können.

Heute bin ich froh und zufrieden."###




Möchten Sie auch anderen Mut machen mit ihrer Geschichte? Ich freue mich über
>>> ihr Mail und bin gespannt, Sie kennenzulernen.


>>> weiter zu "TNF Blocker"

<<< zurück zur Heilung durch Medikamente

>>> Anmeldung zum Mut-Mach-Newsletter

>>> weiter zur Glaubensheilung


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken