Spontane Heilung

Spontane Heilung

Unter dem Oberbegriff "Spontanheilung" möchte ich diejenigen Heilungen zusammenfassen, die ohne einen "bewußten" Grund irgendwann erfolgen. Lesen Sie selbst, was ich meine, es ist schwer zu erklären.


Geschichte von Wolfgang*

Nennen wir ihn einfach einmal Wolfgang* (*Name geändert). Wolfgang hatte schon immer seinen eigenen Kopf, war "schwierig" im Umgang, galt bereits in der Schule als verhaltensauffällig, hatte u.a. Ausfälle, motorische Probleme, Wahrnehmungsprobleme - und das wegen einem unoperablen Hirntumor! Seine Eltern wurden (wie Eltern heutzutage auch noch so oft) von der Umgebung "verrückt gemacht". Ihnen hatte man bereits diagnostiziert, dass ihr Sohn wohl nicht mehr lange zu leben hat, geschweige denn, dass aus ihm "einmal etwas wird". Regelmäßig müsse er zur Untersuchung, um festzustellen, ob der Tumor weiterwächst.
Wolfgang ging, sobald er selbst entscheiden konnte, einfach nicht mehr zum Arzt. Die Ausfälle wurden weniger, in der Schule wurde er immer ehrgeiziger und recht erfolgreich. Irgendwann hatte er keine offensichtlichen Einschränkungen mehr. Bei einer Untersuchung wurde dann per Zufall festgestellt, dass er keinen Gehirntumor mehr hat. Mittlerweile ist er 40 und hat nicht nur eine beachtliche Schullaufbahn hinter sich, er hat mittlerweile selbst eine Familie und ist im Beruf sehr erfolgreich. Niemand der ihn kennenlernt würde vermuten, dass er eine solche Geschichte hinter sich hat. ###







>>> weiter zum Thema "Der Schlaf heilt"

>>> weiter zum Mut-Mach-Newsletter


Geschichte von Katrin* über Asperger

Das Asperger Syndrom ist eine leichte Form des Autismus. Mit dem Begriff Autismus verbinden die meisten sicherlich nur den ein oder anderen Film. Einige wissen leider nur, dass von Asperger betroffene Menschen nicht in die Augen sehen können und typische Aussenseiter sind. Das bedeutet aber nicht, dass Menschen, die sich so verhalten, ein Asperger Syndrom haben! Diese Diagnose können nur Fachleute stellen. Ich habe eine Frau getroffen, bei deren Sohn Asperger diagnostiziert wurde und die mir eine schöne Mut-Mach-Geschichte dazu erzählt hat.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken