Verzicht auf Nickel

Nickelallergie

Unglaublich, wo überall Nickel enthalten ist. Nicht nur in Schmuck, Kochtöpfen, Essbesteck, Konservendosen, Brillen und Knöpfen, sogar in manchen Lebensmitteln, Wasser, Zigaretten, Kosmetika und sogar in Handys ist Nickel enthalten! Irgendwo habe ich gelesen, dass die Nickelallergie die häufigste Allergie überhaupt ist. Die Nickel-Kontaktallergie führt hauptsächlich zu allergischen Reaktionen der Haut (Rötung, Juckreiz etc). Alle betroffenen Allergiker sollten wissen, dass Nickel wasserlöslich ist und Beschwerden in den Sommermonaten zunehmen. Der Euro enthält angeblich auch mehr Nickel als die damalige DM.


Geschichte: Schwerkrank durch Nickel

In der Naturheilklinik Essen habe ich einmal eine Frau kennengelernt, bei der nicht bekannt war, was der Auslöser ihres starken Asthmas, der Entzündungen, ständigen Infekte usw. war. Aber es ging ihr sehr schlecht, seit Jahren benötigte sie hochdosierte Medikamente und die Ärzte wussten auch nicht so recht weiter. Sie litt bereits unter starken Nebenwirkungen der Medikamente, als ich Sie kennenlernte.


Edelstahl-Kochtöpfe enthalten auch Nickel





Nennen wir sie einfach Brigitte* (*Name geändert). Die Ärzte stellten in der Klinik dann fest, dass eine heftige Nickelallergie die Ursache für ihre Beschwerden sind. Sie hat zum Beispiel gelernt, statt in üblichen Edelstahl-Kochtöpfen immer in anderen Töpfen, ich glaube Emaillietöpfen, zu kochen, auf Schmuck und bei der Kleidung auf Nickel zu achten und vor allem auch in der Ernährung selbst auf Spuren von Nickel zu verzichten. Schon nach 2 Wochen ging es ihr erheblich besser, nach einigen Wochen war Brigitte völlig beschwerdefrei. Wenn Sie jetzt sagen: diese Frau wurde ja gar nicht geheilt, es half ihr doch die Diagnose, dann haben Sie Recht! Ich habe auch etwas Bauchschmerzen dabei, eine solche Geschichte als "Heilung" aufzuführen, vielleicht lösche ich sie irgendwann. Aber wissen Sie: Ich war dabei. Ich habe gesehen, wie es ihr immer besser ging, wie sie buchstäblich wieder richtig atmen konnte. Und ich habe gesehen, wie Brigitte* vor Freude sogar geweint hat vor Erleichterung... ###




>>> weiter zum Thema "Schimmel macht krank"

>>> zum Mut-Mach-Newsletter


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken